, ,

IT-Bildungstag Augsburg

IT-Bildungstag

Die 11. Klasse der Informatik- und IT-Systemkaufleute nahm mit ihren Lehrern Thiemo Rebhan und Christian Kral am sog. IT-Bildungstag in Augsburg teil.

Zum dritten Mal konnte der Veranstalter MR-Datentechnik namhafte Aussteller und Kooperationspartner gewinnen. So besichtigten die Schüler zunächst die Fertigung des Computerherstellers Fujitsu. Bei der Werksführung wurde auf unternehmenshistorische und technologische Entwicklungen, auf Produktions- und Lagermethoden, sowie auf Prozessoptimierung besonders Bezug genommen.

Nach der Mittagspause konnte man sich auf einer kleinen Hausmesse an den Ständen von Microsoft, Cisco, Intel, NEC, Smart Technologies etc. insbesondere über deren Produkte für Bildungseinrichtungen informieren. Den Schülern kam beispielsweise die Software „Time for kids“ aus den Computersälen der Klara-Oppenheimer-Schule bestens bekannt vor.

Wie Tablets im Unterricht eingesetzt werden können, demonstrierten eindrucksvoll die Schülerinnen einer oberbayerischen Realschule. Unter realen Bedingungen lösten Sie die Aufgaben des Lehrers und setzen die Tablets gezielt dafür ein. Anschließend konnten mit unseren Schülern Einsatzmöglichkeiten sowie Vor- und Nachteile diskutiert werden. Später besuchten die Schüler einen Vortrag über vernetzte Sicherheitssysteme mit dem Schwerpunkt auf Notfallsituationen an Schulen z. B. bei Amoklauf. Die Teilnahme, Fahrt nach Augsburg und Verpflegung wurde dankenswerterweise von MR-Datentechnik gesponsert.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar