,

„eigenleben“ ist bayerischer „Blattmacher“

Das hätten sich die angehenden Medienkaufleute Digital/Print der Klasse 11MP 1 der Würzburger Klara-Oppenheimer-Schule nicht träumen lassen, dass sie am 24. Juli nach München zur Süddeutschen Zeitung eingeladen sind, um in der Katego-rie ‚Berufliche Schulen‘ bayerischer Schülerzeitungssieger 2017 zu werden.

Jurybegründung
Das Magazin eigenleben besticht durch ein sehr ansprechendes Layout. Die Würz-burger Nachwuchsjournalisten der Klara-Oppenheimer-Schule arbeiten den Schwer-punkt „Leben“ inhaltlich abwechslungsreich und mit viel Tiefe auf. Diese Vielfalt ist auch in der neuen Online-Ausgabe zu sehen, die laufend neue Texte zu bieten hat. Top!

Wer die 92-seitigeSchülerzeitung in Händen hält, kann diesem Urteil der Jury nur zustimmen. Die Chefredakteurinnen Lorena Klingert und Leonie Dittmann nahmen stellvertretend für das ganze Team die Siegerurkunde aus den Händen von Anke Staller, Bildungsreferentin des Verbandes Bayerischer Zeitungsverleger, entgegen.

Nachwuchsjournalisten zeigen Engagement und Kreativität
„Die Nachwuchsjournalisten an den Schulen in Bayern zeigen mit ihren Schüler-zeitungen Engagement und Kreativität. Mit kritischem und häufig sehr originellem Blick bereichern sie damit das Schulleben und übernehmen Verantwortung im de-mokratischen Prozess der Meinungsbildung“, so Ministerialdirektor Herbert Püls vom Bayerischen Bildungsministerium bei der Preisverleihung. Er betonte: „Alle Produkte der Preisträger zeugen von sprachlichen, gestalterischen und sozialen Kompetenzen, die in den überaus lesenswerten Ausgaben ihren Niederschlag ge-funden haben. Ich gratuliere allen jungen Redakteurinnen und Redakteuren zu ihrem Erfolg.“

Das Projekt
„Von der Idee zur fertigen Schülerzeitung“, so lautet der Projektauftrag, den der pro-jektbetreuende Lehrer Martin Ruf jedes Jahr den Auszubildenden Mitte des ersten Ausbildungsjahres präsentiert und ihnen dann den Erscheinungstermin ‚Woche nach den Herbstferien‘ vorgibt. Ideen werden gesammelt, Texte geschrieben, Lay-outentwürfe konzipiert, Anzeigen akquiriert, die Druckerei ausgewählt  – jedes Jahr von Neuem erscheint dann wieder eine Schülerzeitung, die von den Schülern der Klara-Oppenheimer-Schule gerne gelesen wird.

Einige Schwerpunktthemen der Gewinnerausgabe

  • Unsere bunte Schule – kulturelle Vielfalt an der unserer Schule
  • Blut spenden rettet Leben – über 1000 Schüler spendeten schon Blut
  • Versicherungstipps für Azubis – welche Versicherungen brauchst du wirklich?
  • Geschmackswelten – ein Kochbuch als Integrationsbeispiel
  • Würzburger Kickers – ein Exklusivinterview mit Trainer Bernd Hollerbach
  • 24 H Würzburg – ein Streifzug durch Würzburg
  • Liebe dein Leben, aber nicht deinen Job – die 10 ultimativen Tipps fürs Leben
  • Wohninspiration Holz – Do it yourself!-Ideen

„Es ist beeindruckend, mit welcher hohen Motivation und Freude die Auszubilden-den jedes Jahr eine neue Ausgabe von „eigenleben“ auf die Beine stellen“, so Schulleiter Wilhelm Ott, als er zu diesem herausragenden Ergebnis gratulierte.

Verbunden mit dem Sieg in Bayern ist dann die Teilnahme am bundesdeutschen Schülerzeitungswettbewerb in Berlin. Die Redaktion ist bereits jetzt gespannt, ob es auch dort zu einem Preis reicht.

Den Blog zur Siegerehrung finden Sie hier.

Lesen Sie auch die Berichte der Süddeutschen Zeitung und des Focus zum Thema.

Ansprechpartner
M. Ruf, StD
Stettiner Str. 1
97072 Würzburg
Tel. 0931 7908 100

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar