Jugendsozialarbeit

Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) ist eine partnerschaftliche Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Schule.

JaS ist eigenständig und erweitert im System Schule die präventiven sowie integrativen Handlungsmöglichkeiten.

JaS ist ein freiwilliges und kostenfreies Angebot das direkt an der Schule zur Verfügung steht.

Es bietet schnelle und unbürokratische Hilfe vor Ort.

Alle Gesprächsinhalte werden verantwortungsbewusst und vertraulich behandelt!

Was sind die Aufgaben an unserer Schule?

  • Ansprechpartner für Schüler, Lehrer, Eltern und Ausbildungsbetriebe
  • Beratung und Hilfestellung bei:
    • schulischen Problemen, z.B. Prüfungsangst, Schulvermeidung
    • Konflikten mit Schülern, Lehrern oder im Ausbildungsbetrieb
    • drohendem Ausbildungsabbruch
    • beruflicher Orientierung
    • psychischen Problemen
    • Auseinandersetzungen im Elternhaus
    • Wohnproblemen
    • Suchtproblematik
    • Schulden
    • Straffälligkeit
    • Gewalt
    • sexuellem Missbrauch
    • Schwangerschaft
  • Krisenbewältigung
  • Individuelle Einzelfallhilfe
  • Zusammenarbeit mit Lehrkräften, Schulpsychologen und Schulleitung
  • Vermittlung zu Fachdiensten, Beratungsstelen und Behörden
  • Hilfestellung beim Verfassen von  Bewerbungen
  • Planung und Durchführung von Projekten

Ansprechpartner/-in

Klara Oppenheimer Schule
hauswirtschaftliche und soziale Berufe

Miriam Möller-Kraft

Diplom Sozialpädagogin (FH)

Königsberger Straße 46
97072 Würzburg

Raum 114

Tel: 0931 7908 308

Mail: moeller-kraft@klara-oppenheimer-schule.de


Klara Oppenheimer Schule
kaufmännische Berufe

Wolfgang Kleinhenz

Diplom Sozialpädagoge (FH)

Stettiner Str. 1
97072 Würzburg

Raum A303

Tel: 0931 7908 130

Mobiltelefon: 0160 6239478

Mail: kleinhenz@klara-oppenheimer-schule.de

Erreichbarkeit

Frau Miriam Möller-Kraft

Mo:     7:45 Uhr – 13:45 Uhr
Di:      7:45 Uhr – 14:30 Uhr
Mi:      7:45 Uhr – 14:30 Uhr
Do:     7:45 Uhr – 13:45 Uhr
Fr :      7:45 Uhr – 13:00 Uhr

Wolfgang Kleinhenz

Mo: 10:30 – 14:30 Uhr
Die: 8:30 – 14:30 Uhr
Mi: 9:00 – 12:30 Uhr

Ansonsten Termine nach Vereinbarung  auch unter der Nummer: 0160 6239478

Mobiler Sonderpädagogischer Dienst (MSD)

Der MSD bietet individuelle Beratung und Unterstützung für Jugendliche mit unterschiedlichen Förderschwerpunkten an, berät aber auch Lehrkräfte und Erziehungsberechtigte. Ebenso arbeitet der MSD mit der Jugendsozialarbeit an Schulen zusammen:

Angebot

  • Beratung und Hilfestellung für Schüler, Lehrkräfte, Eltern bei Schwierigkeiten beim Lernen oder Verhalten
  • Beratung und Information zu institutionellen Angeboten oder bei Fragen zum Übergang Schule- Beruf
  • Diagnostik in verschiedenen Bereichen (z.B. Konzentration, Aufmerksamkeit usw.)

Sprechstunden

am Standort Königsberger Straße:

 Andreas Winter (Adolph-Kolping-Berufsschule Würzburg) dienstags von 11.30 bis 13.00 Uhr

Kontaktaufnahme über andreas.winter@kolping-mainfranken.de

am Standort Stettiner Straße

nach Vereinbarung über den Klassenlehrer

Dokumentes des Fachbereichs

© Copyright - Klara-Oppenheimer-Schule