Nach­weis Masern­impf­schutz ab Schul­jahr 2020/21

Seit dem 1. März 2020 ist das neue Bundes­ge­setz „Gesetz für den Schutz vor Masern und zur Stär­kung der Impf­prä­ven­tion“ (Masern­schutz­ge­setz) in Kraft. Der Gesetz­geber möchte durch eine Nach­weis­pflicht zum Masern­schutz künftig den Schutz vor Über­tra­gungen von Masern z.B. in Schulen verbes­sern.

Zur Über­prü­fung des Nach­weises über den Masern­schutz sind in Bayern die Schulen verant­wort­lich. Bringen Sie deshalb an Ihrem 1. Schultag Ihren Impf­pass bzw. einen Nach­weis über Ihre Maser­nim­mu­nität mit.

Nähere Infor­ma­tionen zur Umset­zung des Masern­schutz­ge­setzes finden Sie auf der Webseite des Baye­ri­schen Staats­mi­nis­te­riums für Unter­richt und Kultus.