Tee-Projekt der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung

Im letzten Ausbildungsjahr der 12EV1 umfasst das Lernfeld im Fach Betriebswirtschaft alle Inhalte zum Thema „Produkte und Dienstleistungen vermarkten“. Um das Lernfeld nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch zu erfassen, wurde zu Beginn des Schuljahres ein Ziel festgelegt: Ein selbstgewähltes Produkt herstellen und vermarkten – am besten noch in der Vorweihnachtszeit.

Nach reiflicher Überlegung entschieden sich die Schüler dafür, in die Teeproduktion einzusteigen. Nun ging es daran, die Zielgruppe zu definieren und einen von verschiedenen Klassen ausgefüllten Fragebogen auszuwerten, um das Produkt ideal auf die Bedürfnisse der potentiellen Käufer abzustimmen.

Die Aufgaben wurden in Gruppen innerhalb bestimmter Fristen bearbeitet. Zunächst legten die Schüler das Tee-Rezept fest, dann recherchierten sie nach Einkaufsmöglichkeiten, kalkulierten Mengen und Preise und suchten nach einer ansprechenden und trotzdem umweltfreundlichen Verpackung. Natürlich wurde das Rezept gemeinsam verkostet und abgeschmeckt. Nachdem alle mit dem Ergebnis zufrieden waren, musste noch der Verkauf organisiert und vorbereitet werden. In diesem Zusammenhang kalkulierten die Schüler nichtnur einen erzielbaren Verkaufspreis, sondern ließen ihre ganze Kreativität in die Suche des Produktnamens einfließen. Das Ergebnis ist gelungen: ein weihnachtlicher Tee mit Gewürzen und dem Namen GlühZAUBER.

Der Tee wurde schließlich an Schüler in den beiden Standorten verkauft. dabei hatten nicht nur die Schüler der Berufsfachschule viel Spaß, auch der ein oder andere Käufer war froh, ein Weihnachtsgeschenk weniger suchen zu müssen. Die abgefüllten Tee-Packungen waren jedenfalls in Windeseile verkauft. Unseren Gewinn spendeten wir an die Caritas in Würzburg.


Ansprechpartner
M. Spindler, StRin
Königsberger Str. 46
97072 Würzburg