Ausbil­dungs­beruf — BERUFSFACHSCHULE FÜR SOZIALPFLEGE

Sozi­al­be­treuer/-innen und Pfle­ge­fach­hel­fer/-innen (Berufs­fach­schule für Sozi­al­pflege)

Staat­lich geprüfte Sozialbetreuer/innen und Pflegefachhelfer/innen sind pädago­gisch-pfle­ge­ri­sche Hilfs­kräfte, die mit Kennt­nissen und Fertig­keiten in der Familien‑, Kranken‑, Alten- und Behin­der­ten­pflege arbeiten.

Ihre Einsatz­be­reiche finden sich in Senio­ren­pfle­ge­heimen, Senio­ren­heimen, Behin­der­ten­heimen, Wohn­gruppen für Behin­derte, Kran­ken­häuser sowie Sozi­al­sta­tionen.

Ihre Aufgaben finden Sie in der Mithilfe

- bei der Betreuung pfle­ge­be­dürf­tiger Menschen
— bei der Pflege dieser Menschen
— bei der Nahrungs­be­reit­stel­lung
— der Eingabe der Nahrung
— bei der Beschäf­ti­gung pfle­ge­be­dürf­tiger Menschen

Weitere Infor­ma­tionen finden Sie hier.

News aus der Berufs­fach­schule