Refe­ren­dars­jahr­gang 2019

Refe­ren­dars­jahr­gang 2018

Refe­ren­dars­jahr­gang 2017

Refe­ren­dars­jahr­gang 2016

Refe­ren­dars­jahr­gang 2015

Refe­ren­dars­jahr­gang 2014

Refe­ren­dars­jahr­gang 2013

Refe­ren­dars­jahr­gang 2012

Refe­ren­dars­jahr­gang 2011

Prak­ti­kums­be­treu­ung an der Kla­ra-Oppen­hei­mer-Schu­le

Seit vie­len Jah­ren betreu­en wir an unse­rer Schu­le Prak­ti­kan­tin­nen und Prak­ti­kan­ten. Dabei kom­men nicht nur Stu­den­ten der Wirt­schafts­päd­ago­gik und ande­rer Stu­di­en­rich­tun­gen zu uns, son­dern auch Schü­ler bzw. Azu­bis, die sich für den Beruf der Wirtschaftspädagogin/des Wirt­schafts­päd­ago­gen inter­es­sie­ren.

Wel­che Prak­ti­ka kann man an der Kla­ra-Oppen­hei­mer Schu­le ableis­ten?

Ori­en­tie­rungs­prak­ti­kum

Im Ori­en­tie­rungs­prak­ti­kum ler­nen Inter­es­sier­te die viel­sei­ti­gen Tätig­keits­fel­der eines Wirt­schafts­päd­ago­gen an einer beruf­li­chen Schu­le ken­nen. Wir ver­su­chen dabei, einen mög­lichst brei­ten Über­blick über die ver­schie­de­nen Berufs­fel­der in unse­rem Haus zu bie­ten. Wir Betreu­er beglei­ten die Prak­ti­kan­ten wäh­rend ihres Auf­ent­halts und ste­hen ihnen für Fra­gen zur Ver­fü­gung. Soll­te der Wunsch bestehen, eine eige­ne Unter­richts­stun­de zu hal­ten, wird ver­sucht dies mög­lich zu machen. Im Anschluss an die­se Unter­richts­ver­su­che erfolgt ein qua­li­fi­zier­tes Feed­back.

Die­ses Ange­bot rich­tet sich sowohl an Schü­ler als auch an Stu­den­ten ver­schie­de­ner Fach­rich­tun­gen und an Berufs­tä­ti­ge, die über einen Ein­stieg ins beruf­li­che Lehr­amt nach­den­ken.

Stu­di­en­be­glei­ten­de Prak­ti­ka

Im Rah­men des Wirt­schafts­päd­ago­gik-Stu­di­ums sind stu­di­en­be­glei­ten­de Prak­ti­ka mitt­ler­wei­le Nor­ma­li­tät. Sie beinhal­ten sowohl Hos­pi­ta­tio­nen bei ver­schie­de­nen Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen unse­res Hau­ses als auch eige­ne Unter­richts­ver­su­che. Die Aus­wahl der The­men erfolgt in Abspra­che mit den Prak­ti­kums­be­treu­ern. Ein qua­li­fi­zier­tes Feed­back nach der Stun­de ist selbst­ver­ständ­lich. Auch im Rah­men der stu­di­en­be­glei­ten­den Prak­ti­ka ver­su­chen wir, den Stu­den­tin­nen und Stu­den­ten einen mög­lichst brei­ten Ein­blick in das Tätig­keits­feld einer Lehr­kraft an der Berufs­schu­le zu ermög­li­chen. Wir gehen ger­ne auf Ihre Vor­schlä­ge und Wün­sche zur Stun­den­plan­ge­stal­tung ein, soweit dies mög­lich ist.

Wir freu­en uns, dass wir seit Jah­ren nicht nur Stu­den­tin­nen und Stu­den­ten unse­rer Part­ner­uni­ver­si­tä­ten Erlan­gen-Nürn­berg und Bam­berg bei uns betreu­en, son­dern mitt­ler­wei­le auch aus vie­len ande­ren Bun­des­län­dern.

Ein­blick in eine Semi­nar­schu­le und Ein­satz­schu­le

Als Semi­nar­schu­le für den Bereich Wirt­schaft und Ver­wal­tung bil­den wir in unse­rem Haus auch Refe­ren­da­re aller Aus­bil­dungs­pha­sen aus. Des­halb kön­nen wir Ihnen auch einen Blick in die­sen Teil der Leh­rer­aus­bil­dung ermög­li­chen, indem Sie unse­ren Refe­ren­da­ren „über die Schul­ter schau­en“ und sie zu ihren Erfah­run­gen befra­gen.

Auch wir sind neu­gie­rig!

Wir begrei­fen uns als ler­nen­de Orga­ni­sa­ti­on. Durch ein Prak­ti­kum bei uns im Haus berei­chern Sie also auch uns: Durch Ihre neu­en Ide­en und Kon­zep­te hel­fen Sie uns, wei­ter­hin offen für Neue­run­gen zu blei­ben.

Und nach Prak­ti­kum und Stu­di­um?

Nach Ihrer Aus­bil­dung bie­tet Ihnen die Stadt Würz­burg als attrak­ti­ver Bil­dungs­stand­ort viel­fäl­ti­ge Beschäf­ti­gungs­mög­lich­kei­ten an den städ­ti­schen beruf­li­chen Schu­len. Vie­le unse­rer ehe­ma­li­gen Prak­ti­kan­tin­nen und Prak­ti­kan­ten arbei­ten mitt­ler­wei­le als Kol­le­gen an unse­rer Schu­le. Das freut uns als Betreu­er sehr und ist für uns ein gro­ßer Ansporn, auch wei­ter­hin mög­lichst vie­le von Ihnen bei uns will­kom­men zu hei­ßen!

Ihre Prak­ti­kums­be­treu­er:

Anja Bütt­ner (buettner@klara-oppenheimer-schule,de)

Susan­ne Rein­lein (reinlein@klara-oppenheimer-schule.de)