Refe­ren­dars­jahr­gang 2019

Refe­ren­dars­jahr­gang 2018

Refe­ren­dars­jahr­gang 2017

Refe­ren­dars­jahr­gang 2016

Refe­ren­dars­jahr­gang 2015

Refe­ren­dars­jahr­gang 2014

Refe­ren­dars­jahr­gang 2013

Refe­ren­dars­jahr­gang 2012

Refe­ren­dars­jahr­gang 2011

Schul­in­ter­ne Leh­rer­fort­bil­dun­gen

Seit vie­len Jah­ren wer­den an unse­rer Schu­le schul­in­ter­ne Fort­bil­dun­gen für unser Kol­le­gi­um orga­ni­siert und über­wie­gend in unse­rem Hau­se durch­ge­führt.

The­ma­tisch wer­den dabei unter­schied­li­che Berei­che abge­deckt, wie z. B.:

  • Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung der Lehr­kräf­te
  • Metho­dik
  • Leh­rer­ge­sund­heit
  • Aktua­li­sie­rung von fach­li­chen Inhal­ten, wie z. B. bei Soft­ware­up­dates, Unter­richts­ge­stal­tung mit moder­nen Medi­en, Ände­run­gen bei der DIN 5008,  Ände­run­gen bei Unter­neh­mens­recht etc.
  • Orga­ni­sa­ti­on von Fach­ex­kur­sio­nen
  • all­ge­mei­ne Ange­bo­te wie Ers­te-Hil­fe bzw. Ret­tungs­schwim­mer­kur­se etc.

Bemer­kens­wert dabei ist, dass eine hohe Anzahl an Fort­bil­dun­gen bei der Aktua­li­sie­rung von fach­li­chen Inhal­ten von Kol­le­gin­nen bzw. Kol­le­gen aus unse­rem Schul­haus durch­ge­führt wer­den.

Die Ziel­set­zung dabei ist zum einen fach­lich auf dem lau­fen­den Stand zu blei­ben, aber zum ande­ren auch sich Fach­grup­pen über­grei­fend aus­zu­tau­schen und vom Wis­sen unse­rer Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen zu pro­fi­tie­ren.

Seit zwei Jah­ren wer­den neben den schul­in­ter­nen Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen auch ver­stärkt Ange­bo­te auf gesell­schaft­li­cher Ebe­ne ange­bo­ten. Mit­ein­an­der ins Gespräch kom­men, auch außer­halb der Schu­le und des Leh­rer­zim­mers ist wich­tig und gemein­schafts­för­der­lich und dar­auf zie­len die­se Ver­an­stal­tun­gen ab.

Ange­bo­ten wur­den u. a. Besu­che eines Musi­cals bzw. der Oper, Schaf­kopf­tur­nie­re und die Aus­tra­gung eines Biath­lon­ren­nens in Ober­hof, ein Fami­li­en­tag. Alle Betei­lig­ten waren begeis­tert, egal wie groß oder klein die Grup­pe von Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen war, die dar­an auch mit Ehe­part­nern und Kin­dern teil­ge­nom­men haben.