Abschlussfeier für kaufmännische Azubis – Winter 2019

Auch in diesem Winter konnte Schulleiter W. Ott wieder 243 Absolventinnen und Absolventen verabschieden. Davon erhielten 239 Azubis ein Abschlusszeugnis, 51 erzielten im Rahmen ihrer Ausbildung außerdem den Mittleren Bildungsabschluss. Über dreißig Prozent der Absolventinnen und Absolventen erreichten einen Abschluss mit Note 1,5 oder besser, 22 Schüler/-innen schlossen ihre Ausbildung sogar mit der Traumnote 1,0 ab.

Die Regierung von Unterfranken sowie der Förderverein der Klara-Oppenheimer-Schule zeichneten die Jahrgangsbesten für ihre herausragenden Leistungen aus. Außerdem wurden die Klassenbesten für ihre sehr guten Leistungen gewürdigt. Auch die Teilnehmer der Englisch-Zertifikatsprüfung erhielten eine Auszeichnung. Der Teamentwicklungspreis, den der Förderverein der Klara-Oppenheimer-Schule in jedem Jahr auslobt, ging in diesem Jahr an die Klasse 12SV1, die damit für Ihr Engagement für indische Mädchen belohnt wurde.

Darüber hinaus übergab die SMV der Klara-Oppenheimer-Schule eine Spende an Herrn Mensing von der Würzburger Tafgel e.V., das Geld wurde im Rahmen unserer Nikolausaktion gesammelt. Auch das Projekt Pathardi erhielt erneut eine finanzielle Unterstützung von den Klassen 12SV1 und 12MP1. Das Geld war bei einem Kuchenverkauf und einem Spendenaufruf im Zusammenhang mit der Ausgabe der Schülerzeitung zusammengetragen worden.

Das künstlerische und musikalische Rahmenprogramm gestalteten in diesem Jahr die Rockgruppe „Coke on the carpet“ sowie Angelina Matevosyan am Klavier. Herzlichen Dank für Ihr Engagement!

Bereits zur schönen Gewohnheit geworden ist der Brauch, dass unsere SMV nach der Feierstunde zu einem Stehempfang mit Sekt und Häppchen lädt. Auch hierfür wollen wir an dieser Stelle einmal „Danke“ sagen.

Den Absolventinnen und Absolventen wünschen wir nun alles Gute für ihre Zunkunft!