eigen­leben schon wieder ausgezeichnet

eigen­leben schon wieder ausgezeichnet

Bereits zum dritten Mal wurde unsere Schü­ler­zei­tung eigen­leben im Jahre 2013 ausgezeichnet.
Dieses Mal hat die Ausgabe von 2012 den 1. Preis beim Schü­ler­zei­tungs­wett­be­werb „Die Raute“ der Hanns-Seidel-Stif­tung in München in der Kate­gorie „Krea­ti­vität und Gestal­tung“ bei den beruf­li­chen Schulen gewonnen.

Die Jury schreibt dazu:
Kate­gorie: Krea­ti­vität und Gestal­tung — „eigen­leben“ / Klara-Oppen­heimer-Schule Würzburg
Ein beson­deres, äußerst posi­tives Augen­merk fand das durch­ge­hende Farbleit­system der einzelnen Rubriken, das ein sehr einfa­ches Zurecht­finden in der Zeitung ermög­licht. Beson­ders hervor­zu­heben sind das komplett vier­far­bige, strin­gente, drei­spal­tige Layout und ebenso der Einsatz der Farbe Weiß als Gestal­tungs­raum, was das Layout als sehr wertig erscheinen lässt. Bilder werden sparsam verwendet, aber dafür sehr tref­fend eingesetzt.

Für die Macher – die Klasse 12 MP1 – ist es bereits die zweite Auszeich­nung für ihre Ausgabe. Im baye­ri­schen Wett­be­werb „Blatt­ma­cher“ gewannen sie eben­falls den 1. Preis in der Kate­gorie Beruf­liche Schulen.
Gespannt darf man noch sein, ob es auch dieses Jahr wieder für einen Preis beim bundes­weiten Wett­be­werb „Kein Blatt vorm Mund“ reicht – dort hatte die 2011er-Ausgabe den 3 Preis bei den Beruf­li­chen Schule erreicht.

Die Schule freut sich mit den Machern von eigen­leben über die heraus­ra­gende Aner­ken­nung ihrer Arbeit.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar