,

Finni­sche Schüler zu Gast in Würzburg

Finni­sche Schüler besu­chen Würzburg
Klara-Oppen­heimer-Schule baut Euro­pa­kon­takte aus

Durch unsere lang­jäh­rigen Kontakte zu unseren Part­ner­in­sti­tuten in Revereto/Italien, Caen/Frankreich und Brno/Tschechien hatten bisher mehr als zehn Schü­ler­ge­nera­tionen die Möglich­keit, erste beruf­liche Eindrücke in Ländern Süd- und Osteu­ropas zu gewinnen. Eine solche Möglich­keit wollen wir unseren Azubis zukünftig auch im Norden Europas eröffnen, indem wir eine neue Koope­ra­tion mit dem sehr großen Bildungs­an­bieter Omnia in Espoo nahe Helsinki aufbauen. Der erste Schritt in dieser Rich­tung ist nun getan:

Seit Beginn dieser Woche sind Schüler aus Finn­land zu Gast in Würz­burg, um hier im Rahmen ihrer beruf­li­chen Ausbil­dung ein vier­wö­chiges Betriebs­prak­tikum zu absol­vieren. Die Klara-Oppen­heimer-Schule sorgte in diesem Zusam­men­hang gemeinsam mit der Franz-Oberthür-Schule ebenso für die Vermitt­lung der Prak­ti­kums­plätze wie für Unter­brin­gung und kultu­relles Rahmen­pro­gramm. Während der Prak­ti­kums­phase sind wir Ansprech­partner für die finni­schen Schüler und Verbin­dungs­glied zwischen dem finni­schen Bildungs­an­bieter und den deut­schen Unternehmen.

Wir hoffen, dass sich aus diesem ersten direkten Kontakt ein reger Gedanken- und Schü­ler­aus­tausch von und nach Finn­land entwi­ckeln wird.

Unser herz­li­cher Dank gilt auch den Ausbil­dungs­be­trieben für die Bereit­schaft unsere auslän­di­schen Gäste in ihren Unter­nehmen aufzunehmen.

 

Asprech­partner
R. Wallner, OStRin
Koor­di­na­torin außer­schul. Kontakte
Stet­tiner Str. 1
97072 Würzburg
0931–79 08 10 0

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar