,

Die Küchen­schlacht- die Fach­aka­demie war dabei

ZDF-Küchen­schlacht…

… wir waren dabei

Wir, die Fach­aka­demie für Ernäh­rungs- und Versor­gungs­ma­nage­ment, besuchten das ZDF- Studio im Phoe­nixhof in Hamburg und nahmen an einer Aufzeich­nung der Küchen­schlacht teil.

Für alle, die die Küchen­schlacht nicht kennen, hier eine kurze Info:
Wöchent­lich treten sechs Hobby­köche in einer Art Ausschei­dungs­wett­kampf gegen­ein­ander an. Montags kochen die Kandi­daten ihr Lieb­lings­ge­richt, diens­tags eine Vorspeise, mitt­wochs eine Haupt­speise, am Donnerstag im Vorfi­nale Haupt- und Nach­speise und am Freitag ein Haupt­ge­richt nach Rezept des jeweils mode­rie­renden promi­nenten Kochs sowie ein Gericht eigener Wahl. Am Ende jeder Sendung entscheidet ein weiterer Fern­seh­koch in einer Verkos­tung, welcher der Kandi­daten auszu­scheiden hat. Die Verblie­benen treten in der nächsten Sendung erneut gegen­ein­ander an. Alle sechs Wochen treten die jewei­ligen Wochen­sieger in einer Quali­fi­ka­ti­ons­woche, der so genannten „Cham­pi­ons­Week“, gegen­ein­ander an. Die sechs Sieger dieser Wochen kochen dann am Ende des Jahres in der Final­woche gegen­ein­ander. Der Gesamt­sieger gewinnt ein Preis­geld in Höhe von 25.000 Euro.

Damit das Publikum richtig in Fahrt kommt, wurde uns zu Beginn durch einen Moti­vator richtig einge­heizt. Wir lernten in Windes­eile alles, was ein begeis­tertes Publikum kennen muss: klat­schen, stampfen, krei­schen, jubeln, mmhhh. Dann war es soweit, die Kandi­daten trafen ein und dann der Star­koch Johann Lafer. Er machte einen sehr sympa­thi­schen Eindruck. Nach 45 Minuten war alles „im Kasten“.

Am Schluss der Sendung hatten wir die Möglich­keit, mit Johann Lafer ins Gespräch zu kommen. Er zeigte sich sehr inter­es­siert an unserer Ausbil­dung und war auch gerne bereit, sich mit uns foto­gra­fieren zu lassen. Für uns war der Besuch der Küchen­schlacht ein richtig großes Vergnügen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar