Seif your life — 1. Haupt­ver­samm­lung

Seife mit Kaffee­satz-so die Geschäfts­idee der Schü­ler­firma „seif your life“.

Die Studie­renden der Fach­aka­demie für Ernäh­rungs- und Versor­gungs­ma­nage­ment benö­tigen für die Umset­zung ihrer Geschäfts­idee ein Anfangs­ka­pital. Im Rahmen des Programms JUNIOR expert erhielten sie vorge­druckte Anteils­scheine zum Nenn­wert von 10 Euro. Diese Anteil­scheine wurden verkauft. Der Verkauf war der erste Test, ob die Studie­renden mit ihrer Geschäfts­idee Unter­stützer über­zeugen konnten. Am Ende der Projekt­lauf­zeit wird das Kapital wieder an die Anteils­eigner ausge­schüttet.  Bei dem Programm JUNIOR expert  sind die Teil­nehmer also nicht Besitzer des Grund­ka­pi­tals, sondern Verwalter. Als solche sind sie den Anteils­eig­nern Rechen­schaft schuldig.

So infor­mierten die Studie­renden diese in der 1. Haupt­ver­samm­lung über ihr Unter­neh­mern, ihr Produkt und ihre Pläne für das Geschäfts­jahr.