Lehrer­bil­dung in Finn­land mit ERASMUS+

Vergan­genen Sonntag sind zwei Kollegen der Klara-Oppen­heimer-Schule zu unserem Koope­ra­ti­ons­partner Omnia in Espoo/Finnland aufge­bro­chen. Mit Omnia verbindet uns seit einigen Jahren eine Schul­part­ner­schaft, die sich nicht nur auf Azubis erstreckt, auch Lehrer können von der Zusam­men­ar­beit profi­tieren und sich im Rahmen eines einwö­chigen Prak­ti­kums mit finni­schen Kollegen austau­schen.

In diesem Jahr sind unsere Sozi­al­päd­agogin und ein Kollege aus dem IT-Bereich nach Espoo/Finnland gereist, um ihr Fach­wissen zu erwei­tern und neue Impulse für die Schul­ent­wick­lung an der Klara.Oppenheimer-Schule mit zurück zu bringen.

Die beiden werden sich im Laufe der Woche über die Unterichts­formen und die Schü­ler­zu­sam­men­set­zung an unserer Part­ner­ein­rich­tung in Finn­land infor­mieren, im Unter­richt hospi­tieren und mit den finni­schen Kollegen über­Un­ter­richts­me­thoden, Umgang mit schwie­rigen Schü­lern und vieles mehr in Finn­land und Deutsch­land disku­tieren.

Was die Kollegen in Finn­land genau erleben, können Sie hier nach­lesen:

Einen zusam­men­fas­senden Bericht finden Sie hier.