Schau!Spiel!-Festival

Viel­leicht erin­nern Sie sich noch an unser Musik­theater “Pippi geht in die Schule”, das die Schü­le­rInnen der Klasse 10Ki1 am Tag der offenen Tür präsen­tiert hat?  Ihr Applaus ermu­tigte die ange­henden Kinder­pfleger, sich mit dieser Darbie­tung beim Schau!Spiel!-Festival des Main­franken-Thea­ters zu zeigen.

Am 11. Juli gaben die Schüler nicht nur ihr eigenes Stück zur Vorstel­lung, sie durften auch die Schau­spiele anderer Schulen miter­leben. So sahen wir “Der Muster­knabe” von der Main-Limes-Real­schule Obern­burg, “Luna Sternen Staub” von der BFS für Kinder­pflege Aschaf­fen­burg und “Peter Pan — Streit auf Nimmer­land” von dem Egbert-Gymna­sium Müns­ter­schwarzach. Außerdem durften wir, gestärkt durch ein leckeres Mittag­essen, einem Work­shop unserer Wahl beiwohnen. Ob Impro­theater, Thea­ter­szenen schreiben, Emotionen schau­spie­lern oder sich hinter die Kulissen führen lassen — jeder kam hier auf seine Kosten.

Und so äußerten sich unsere Schüler zu diesem Tag:

  • “Nette Menschen, viel Spaß, gutes Essen!”
  • Es hat mich sehr viel Über­win­dung gekostet, vor so vielen fremden und erfah­renen Menschen zu spielen. Doch danach war ich stolz auf mich und es hat mir sehr viel Spaß gemacht.
  • Ich habe jetzt mehr Selbst­ver­trauen, wenn ich auf einer Bühne stehe und mir Menschen beim Schau­spie­lern zuschauen.
  • Ich konnte viele Talente sehen und dadurch meine Fehler im Schau­spiel erkennen. Die Pippi zu spielen ist nicht so einfach, denn obwohl sie eine eher hyper­ak­tive Figur ist, muss ich lernen lang­samer zu spielen und zu spre­chen.

Insge­samt also ein durch und durch gelun­genes Event. Wir sind den Veran­stal­tern sehr dankbar, dass sie uns die Teil­nahme ermög­licht haben!


Ansprech­partner
C. Mertel, StRin
Königs­berger Str. 46
97072 Würz­burg