Abschlussveranstaltung  zum Coaching Kita- und Schulverpflegung 2018/19

Mit einem professionellen Coach zu einer angenehmen Atmosphäre im Speisesaal, einem optimierten Arbeitsablauf und ernährungsphysiologisch hochwertigen und regionalen Menüs – das waren drei unserer Ziele, die wir zu Beginn unseres Mensacoachings im Team schriftlich formulierten.

Frau Eva Dümmler – unser externer Coach – zeigte uns mit großem Engagement und Einfühlungsvermögen neue Wege auf. Unterstützt wurden wir auch von Frau Christine Zehnter von der Vernetzungsstelle für Kita- und Schulverpflegung des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. So konnten wir unter anderem Fortbildungen zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten besuchen.

Zum Abschluss des Coachings Schulverpflegung überreichte die Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Frau Michaela Kaniber, uns in München eine Urkunde und bedankte sich für unser Engagement im Bereich der Schulverpflegung.

Im Rahmen dieser Abschlussveranstaltung hielt Frau  Prof.  Angelika Sennlaub von der Hochschule Niederrhein einen interessanten Vortrag zum Thema „Mahlzeiten wertschätzend gestalten in Kitas und Schulen“. Sie zeigte auf,  dass Essen weitaus mehr ist als das Gericht auf dem Teller. Besonderen Wert legte sie dabei auf die Bedeutung von Licht, Akustik sowie schönem Ambiente.

Trotz der ein oder anderen zusätzlichen Belastung, die wir im Rahmen des Coachings Schulverpflegung stemmen mussten, sind wir froh, die Chance zur Verbesserung unserer Mensamenüs genutzt zu haben.


Ansprechpartner
M. Fröhlich,
S. Tauber