Paten­schaft für Stolperstein

Am 24.09.2019 nahm die Klasse 12 KITZ mit ihrer Lehrerin Frau Schätz­lein an einer Stol­per­stein-Verle­gung in der Hein­e­st­raße 2 Würz­burger Altstadt teil. Sie über­nahmen die Paten­schaft für die Jüdin Babette Selig, die in der Zeit des NS-Regimes nach There­si­en­stadt depor­tiert und 1942 ermordet wurde.
Nachdem der Lebens­lauf von Babette Selig von einer Schü­lerin vorge­lesen wurde, haben einige Schü­le­rinnen zum Thema passende Wünsche bzw. Sprüche berühmter Persön­lich­keiten vorge­tragen. Anschlie­ßend wurden die Wunsch­zettel an Rosen befes­tigt und am Stol­per­stein abgelegt.
Ein herz­li­ches Danke­schön geht an die beiden Förder­ver­eine der Klara-Oppen­heimer-Schule für die Finan­zie­rung der Patenschaft!