,

Kindernotfälle: ein Thema in der Ausbildung der KinderpflegerInnen

Kindernotfälle: ein Thema in der Ausbildung der KinderpflegerInnen

Zu Schuljahresende fand- geleitet von Herrn Oliver Lückhof vom Bayerischen Roten Kreut- für unsere beiden 10. Teilzeitklassen im Berufsfeld Kinderpflege der Workshop „Kindernotfälle“ der Kinderpflege statt.

Die SchülerInnen erhielten Informationen und ein Handout zu den Themen Verhalten bei Notfällen, Zahnrettung, Ersticken durch Verschlucken von Gegenständen, Krampfanfälle, typische Kinderkrankheiten, Vergiftung und Reanimation. Als geschulter Notfallseelsorger sprach Herr Lückhof auch darüber, wie man als Ersthelfer vor Ort damit umgeht, wenn ein Kind trotz Rettungsversuch verstirbt.

Die SchülerInnen folgten seinen Ausführungen interessiert, sie fragten viel, staunten und waren zum Teil auch betroffen. Doch überwiegend wurde auch gelacht, da Herr Lückhof mit viel Humor durch den Workshop führte. Auch der praktische Teil, bei dem die SchülerInnen an Säuglings- und Kinderdummies die Reanimation und das Verhalten bei Verschlucken von Gegenständen üben durften, war herausfordernd, hat aber auch viel Spaß gemacht.

Die SchülerInnen empfanden den Workshop als gewinnbringend und wichtig für ihren praktischen Berufsalltag. Wir danken Herrn Lückhof für einen informativen und lehrreichen Tag.


Ansprechpartner
V. Loskarn, StRin
Königsberger Str. 46
97072 Würzburg