Unter­richts­be­trieb — aktu­elle Corona-Rege­lungen für den Schulbetrieb

Nachdem die Inzi­denz­zahlen in Bayern weiterhin steigen, gelten nach den Herbst­fe­rien wieder verschärfte Rege­lungen für den Schul­un­ter­richt. Laut Schreiben des Baye­ri­schen Staats­mi­nis­te­riums für Unter­richt und Kultus gilt folgendes:

Masken­pflicht

Lehr­kräfte, alle an der Schule tätigen bzw. anwe­senden Personen sowie Schüler*innen müssen eine medi­zi­ni­sche Gesichts­maske („OP-Maske“) tragen:

  • in allen geschlos­senen Räumen und Begeg­nungs­flä­chen im Schulgebäude,
  • während des Unter­richts und bei sons­tigen Schul­ver­an­stal­tungen,
  • im Musik- und Sportunter­richt
  • am Sitz­platz, selbst dann, wenn ein Mindest­ab­stand von 1,5m einge­halten werden kann.

Im Freien besteht weiterhin keine Masken­pflicht. Achten Sie bitte auf Einhal­tung eines möglichst großen Abstands zueinander.

Ausge­wei­tete Test­pflicht ab 10. Januar 2022

  • Bitte beachten Sie, dass ab dem 10. Januar 2022 alle — auch geimpfte und gene­sene — Schüler*innen nur dann am Präsenz­un­ter­richt und an sons­tigen Schul­ver­an­stal­tungen teil­nehmen können, wenn sie einen nega­tiven Test­nach­weis vorlegen können. Dies gilt auch für Schüler*innen, die eine Dritt­imp­fung (“Boostser”) erhalten haben.
  • Um den o.g. Nach­weis zu erbringen, wird jede Klasse —  in Anwe­sen­heit der Lehr­kraft — am Morgen vor Unter­richts­be­ginn einen Selbst­test durch­führen (Voll­zeit­klassen mehr­fach die Woche). Direkte Sitz­nach­barn werden, sofern möglich, zeit­ver­setzt getestet, d.h. sie nehmen nach­ein­ander die Maske zur Proben­ent­nahme ab.
  • Alter­nativ besteht die Möglich­keit, den Test­nach­weis durch einen max. 24h alten POC-Antigen-Schnell­test oder einen max. 48h alten PCR-Test zu erbringen, der außer­halb der Schule von medi­zi­nisch geschultem Personal durch­ge­führt wurde.

Rege­lungen für externe Personen

  • Für externe Personen gilt auf dem gesamten Schul­ge­lände eben­falls die 3G-Regel. Ein entspre­chender 3G-Nach­weis muss mitge­führt werden. Sofern kein gültigen Impf- oder Gene­se­nen­nach­weis vorge­legt werden kann, muss ein externen Test­nach­weis (Antigen-Schnell­test oder PCR-Test, nicht älter als 24 bzw. 48 Stunden) erbracht werden.

Weitere Rege­lungen

  • Alle Schüler*innen müssen das Klas­sen­zimmer und die Gänge in den Pausen verlassen und ins Freie gehen. Bei schlechtem Wetter wird es Ausnah­me­re­ge­lungen geben.
  • Schüler*innenfahrten können bis zu den Oster­fe­rien nicht stattfinden.

Eine Zusam­men­fas­sung der vom Kultus­mi­nis­te­rium erlas­senen Rege­lungen vom 04. November 2021 finden Sie hier.

Weitere Infor­ma­tionen des Baye­ri­schen Minis­te­riums für Unter­richt und Kultus können Sie hier abrufen.

Für Rück­fragen stehen auch die Klassenleiter*innen gerne zur Verfügung.